AKTUELLES UNSER DORF GESCHICHTE KONTAKT

Bilderbogen
Erzählungen
Lieder
Erzählungen aus Wellen

In Wellen werden und wurden Geschichten erzählt: Märchen, Sagen und Legenden, Unheimliches und Erbauliches, Trauriges und Lustiges. Ein Teil der älteren Überlieferungen sind erhalten geblieben, weil sie vom jüngeren der beiden Lehrer Frese Anfang dieses Jahrhunderts aufgezeichnet und in der Chronik des Dorfes Wellen niedergeschrieben wurden. Aber auch heute noch werden Geschichten erzählt wenngleich in sehr viel geringerem Umfang. Fernsehn, Radio und andere Möglichkeiten der Unterhaltung haben die "Spinnstube" und die "Dämmerstunde", noch vor siebzig Jahren der Ort für Erzählungen aller Art, abgelöst.

Wie die Ziegen ins Waldeck'sche kamen 
Eine Erzählung von Heinrich Röhner aus Wellen

Die Toten holen ihre geraubten Blumen zurück 
Eine Geschichte über die Störung der Totenruhe und Friedhofsfrevel

Geschichten vom Geldfeuer 
Wie man unverhofft zu Reichtum gelangt - oder diesen verspielt. 

Versetzte Genzsteine 
Geschichten zum Thema "Unrecht Gut gedeiht nicht"    
 
Es ist beabsichtigt, die Sammlung laufend zu erweitern. Zunächst sollen weitere Erzählungen, die bereits in der Chronik veröffentlicht wurden, hier erscheinen. Wir würden uns aber sehr freuen, wenn Wellener sich an Erzählungen erinnern, die hier noch fehlen, uns diese mitteilen.